12.10.2021

Spatenstich für den Neubau der Astrid-Lindgren-Schule

In einer von den Kindern der Astrid-Lindgren-Schule (Grundschule) sowie der Hortgruppen (Nachmittags- und Ferienbetreuung) gestalteten kleinen Veranstaltung wurde am Dienstagvormittag 12. Oktober 2021 der sog. Spatenstich für den Neubau der Astrid-Lindgren-Schule mit Hortplätzen gefeiert.

Coronabedingt konnten nur wenige Teilnehmer geladen werden. Der Beginn unter dem Bauschild im Fröbelweg litt unter dem starken Regen, so dass die von Schulleiterin Katrin Heine und Baudezernent Jens-Martin Wolff vorbereiteten Reden in der Aula gehalten werden mussten. Die Kinder umrahmten dort die Veranstaltung mit Liedbeiträgen (Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu unserer Schule gehen und Hey, Pippi Langstrumpf) sowie großem Fragenkatalog zu dem, was neben dem Altbau neu entstehen soll. Die Bauarbeiten werden nun mit der sog. Baufeldfreimachung einen ersten Anlauf nehmen, um dann mit dem neuen Jahr richtig Fahrt aufzunehmen.

Kategorie: Leben und Wohnen