Thomaskirchweg

Das Baugebiet Thomaskirchweg liegt am südwestlichen Rand der Stadt Holzminden, zwischen den Straßen Wilhelmshütte und Thomaskirchweg entlang der neuen Straße Lupinenweg. Östlich an das Wohngebiet grenzt unmittelbar das Erholungsgebiet des Stadtparks von Holzminden an.
Der als allgemeines Wohngebiet ausgewiesene Bereich bietet die Möglichkeit zur Bildung von 25 Grundstücken für Einzel- und Doppelhäuser in überwiegend eingeschossiger Bauweise und ist sofort bebaubar.

Der Stadtpark und die fußläufige Erreichbarkeit von Kinderspielplätzen bieten Jugendlichen und Kindern attraktive Bewegungs- und Erlebnisräume. Die Grundstücke liegen am Hang mit teilweise unverbaubarer Sicht in das Wesertal und auf die Stadt Holzminden.
Das Gebiet befindet sich in ca. 2 km Entfernung von der Altstadt, die vielfältige Einkaufsmöglichkeiten bietet und ist mit dem Stadtbus zu erreichen.
Die Siedlung wurde mit hohem ökologischen Anspruch entwickelt. Das gilt u.a. für den Grünausgleich innerhalb und am Rand des Baugebietes. Bei Kauf von Grundstücken in diesem Gebiet übernimmt der Verkäufer die Kosten für eine Beratung durch die HAWK hinsichtlich energieeffizienter und nachhaltiger Bauweise.

Daten
Lage des Baugebietes:  Südwestlicher Stadtrand, im Anschluss an die Straße Wilhelmshütte erschlossen durch den Lupinenweg
Name des Baugebietes:   „Thomaskirchweg“; Bebauungsplan (BP) Nr. 21
Anzahl der Grundstücke:   insgesamt 25
Grundstücksgrößen:    480-1227 m²
Grundstückspreis und Erschließungskosten:   auf Anfrage
Bauart: Einzel- und Doppelhäuser in eingeschossiger Bauweise; siehe auch BP 21
Baubeginn: sofort
Infrastruktur:    Anbindung an das Stadtbusnetz vorhanden;
Naherholungsgebiet „Stadtpark“ in fußläufiger Entfernung

Anfragen/Kontakt:    Dr. Wolfgang von Werder
Tel.:  0151 172 94 757