Bebauungsplan Nr. 105 "Gewerbe- und Industriegebiet Im Sieken - Teil 1"

De Verwaltungsausschuss hat am 06.04.2017 die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 105 "Gewerbe- und Industriegebiet Im Sieken - Teil 1" beschlossen. Der Bebauungsplan legt in der Zeit vom 18.04. bis einschließlich 19.05.2017 zu Einsichtnahme öffentlich aus.

Mit dem Bebauungsplan soll der Grundstein für ein neues Gewerbegebiet am nordöstlichen Stadteingang und die planerischen Voraussetzungen zur Errichtung eines Logistikzentrums der Symrise AG/ Symotion GmbH geschaffen werden. Hierzu hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Holzminden am 27.11.2014 die Aufstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes beschlossen. 

Gegenüber dem Aufstellungsbeschluss wurde im Zuge des Beschlusses zur Öffentlichen Auslegung die Planart geändert. Der Bebauungsplan wird als klassischer, qualifizierter Bebauungsplan (Angebotsbebauungsplan) weiter geführt.

Zu diesem Aufstellungsverfahren wurde in der Zeit vom 08.11. bis 02.12.2016 eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt. Parallel hierzu wurden mit Schreiben vom 04.11.2016 die betroffenen Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belang, sowie die Nachbargemeinden im Verfahren beteiligt. Die eingegangenen Stellungnahmen befinden sich in der Anlage in dem Entwurf zur Abwägung.

Gegenüber dem Geltungsbereich zur frühzeitigen Beteiligung wurde der Geltungsbereich für die öffentliche Auslegung verändert (siehe Anlage Geltungsbereich).

Im Verfahren wurde eine umweltrelevante Stellungnahme der Landwirtschafts-kammer Niedersachsen vorgebracht, die  sich in der Anlage in dem Entwurf zur Abwägung befinden. Des Weiteren liegt eine ornithologische Untersuchung des Landkreises Holminden und eine avifaunistische Untersuchung vor, die als umweltrelevante zu bewerten sind.