07.06.2019

Gelungener Auftakt

 Um 18:45 Uhr wurde das 15. Internationale Straßentheater Festival Holzminden durch Heike Leupold (Projektleitung) und Oliver Fuchs (Braunschweigische Sparkassenstiftung) erfolgreich eröffnet. Die Eröffnungsworte hoben nochmals die wichtige Zusammenarbeit mit Polizei, Feuerwehr, DLRG, Johanniter und natürlich auch dem kulturbüro ruppert hervor, ohne die ein solches Festival nicht möglich wäre. Aber auch die große Spendenbereitschaft der Holzmindener wurde hervorgehoben und das sie ebenso ein wichtiger Teil vor, während und nach dem Festival darstellt.

Um 19:00 Uhr ging es dann endlich los: „Mimbre“ starteten das Festival mit ihrer internationalen Premiere „lifted“. Es war eine grandioser Aufführung, mit großartiger Akrobatik und viel Humor. Bereits die Eröffnungsveranstaltung besuchten mehrere tausend Zuschauer, so dass auch das 15. Festival in Holzminden verspricht, ein Erfolg zu werden. Auf weitere zwei Tage voller magischer Momente in unvergleichlicher Atmosphäre.

Kategorie: Straßentheater